Lancia Fulvia 1200 Coupé

Im Jahre 1965, 2 Jahre nach Einführung der Limousine („Berlina“) präsentierte Lancia ein bezauberndes kleines Coupe mit klaren Linien, großen Fensterflächen und zierlicher Erscheinung und mit einem 1200 ccm V-Motor mit 80 PS dem Publikum und erreichte damit die Herzen der Automobilfreunde, besonders der in Italien. 1967 erschienen parallel dazu der 1300 Rallye und 1968 der 1300 Rallye S mit 87 bzw. 90 PS. Es sollte eine Erfolgsgeschichte werden, und mit 140000 Exemplaren einzigartig in der Geschichte des Hauses Lancia.

Wir bieten Ihnen eine Fulvia der 1. Serie noch mit dem begehrten, weil willig hochdrehenden1200 ccm Motor an, ausgeliefert am 18.4.1968 von der Firma Denzel in Wien und bis 10. Dezember 1968 als Vorführwagen in Betrieb. Unmittelbar darauf war die Fulvia auf ein Ehepaar in Baden b. Wien gemeldet. Diese investierten in eine 2-Kreis Servobremse und einen elektromagn. Ventilator, und sie nach 32 Jahren sichtlichen Fahrgenusses im Jahre 2000 an ihren Nachbarn zu verkaufen. Dieser wußte anscheinend so wenig damit anzufangen, dass er sie gar nicht in den Verkehr brachte und im Jahre 2015 ohne Typenscheineintragung an den jetzigen Besitzer verkaufte. Dieser ließ die Standschäden professionell beheben, meldete die Fulvia an und nutzte sie während des vergangenen Sommers ausgiebig. Auch wurden neue Reifen (in der Originaldimension 145×14) montiert. Gesundheitliche Gründe veranlassen ihn nunmehr, sich von diesem wunderbaren Coupe zu trennen und zum Kauf anzubieten. Das Auto wird dem Käufer mit einer neuen, aktuellen Prüfplakette übergeben.

Privatverkauf !!!

Erstzulassung1968
Vorbesitzer3
Farberot
Leistung80 PS
Laufleistungca. 27.600 km (abgelesen)

-- bereits verkauft --